• pic1
  • pic2
  • pic3
  • pic4
  • pic4
  • pic4
  • pic4

Thema:


Mit dem Klavierunternehmen Blüthner konnte ein renommiertes und traditionsreiches Klavierunternehmen gewonnen werden, das Nachwuchsförderung an erste Stelle setzt und die musikalische Vielfalt in Österreich unterstützen will.

Somit entstand einerseits ein Wettbewerb, andererseits ein hauseigener Konzertzyklus.




Der Blüthner Golden Tone Award:


Mit dem Blüthner Golden Tone Award konnte bereits im Jahr 2008 erstmalig auf sich aufmerksam gemacht werden. Die Ausschreibung von 2008 ließ Nachwuchspianisten im Alter von 10-17 Jahren in zwei Altersgruppen zu. 65 Teilnehmer aus ganz Österreich sind in den Auswahlspielen angetreten, 25 haben sich einen begehrten Finalplatz erspielt.

Golden Tone Award 2008

Auswahlspiel Innsbruck | © Johannes Praxl

Golden Tone Award 2008

Finale Wien | © Raphael Zwiauer


Im Jahr 2009 lag der Fokus auf den angehenden Pianisten bis 28 Jahre. Aus 21 Teilnehmern verschiedenster Nationalitäten haben 6 das Semifinale erreicht. In einem spannenden und hochkarätigen Finale setzte sich die aus der Ukraine stammende Anastasiia Dombrovska gegen Nareh Arghamanyan und Shaun Choo durch und gewann einen Blüthner Flügel im Wert von 40.000 Euro!

Golden Tone Award 2009

Finale Wien | © Wolfgang Zwiauer

Golden Tone Award 2009

Gewinnerin Anastasiia Dombrovska | © Wolfgang Zwiauer


Nähere Informationen unter www.bluethnerwettbewerb.at

Der nächste Blüthner Golden Tone Award wird voraussichtlich 2012 stattfinden, nähere Informationen hierzu in Kürze online.

Nach oben ↑



Der Blüthner-Zyklus:


Jedes Jahr werden im Rahmen des Blüthner Zyklus im Großen Ehrbarsaal Wien verschiedene, international erfolgreiche Blüthner Künstler wie z. B. Artur Pizzaro, Adrian Oetiker, Jean Muller, Florian Krumpöck u.v.m. sowie vielversprechende Nachwuchskünstler eingeladen.

In der ersten Saison 2008 spielte der Wiener Pianist Florian Krumpöck sämtliche Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven an acht Abenden.

Blüthner-Zyklus

Florian Krumpöck | © Raphael Zwiauer

Blüthner-Zyklus

Florian Krumpöck & Eva-Maria Riedl | © Raphael Zwiauer


Daniel Wagner von der Wiener Zeitung schrieb über den neuen Konzertzyklus:

„…mutig ließ Krumpöck, Schützling von Weltklasse-Pianisten wie Rudolf Buchbinder und Daniel Barenboim, die Beethovensche Dramatik mit voller Wucht geschehen. Man darf also auf den Herbst im Ehrbarsaal gespannt sein.“

Derzeit finden die Konzerte der 3. Spielzeit im großen Ehrbarsaal statt.

Blüthner-Zyklus

Zwiauer, Krumpöck, Stradner | © Raphael Zwiauer

Blüthner-Zyklus

Adrian Oetiker | © Blüthner



Nähere Informationen unter www.bluethnerzyklus.at

Nach oben ↑